Zum Inhalt

Experten für Ausländerrecht- Zentral in Winterthur

Anwalt für Migrationsrecht

Sie suchen einen Anwalt für Migrationsrecht?

Experten für
Ausländer-recht

Unsere zentral in Winterthur gelegene Anwaltskanzlei ist auf Ausländer- und Migrationsrecht spezialisiert . Unsere Experten für Ausländerrecht besitzen Arbeitserfahrung beim Migrationsamt des Kantons Zürich, dem Staatssekretariat für Migration (SEM) sowie dem Bundesverwaltungsgericht.  Aufgrund der schwerpunktmässigen Tätigkeit haben unsere Anwälte bereits zahlreiche migrationsrechtliche Verfahren erfolgreich geführt und können eine beachtliche Expertise im Ausländerrecht vorweisen. Suchen Sie einen Anwalt für Migrationsrecht? Bei Fallanfragen von neuen Klienten führen wir zuerst eine Erstbesprechung durch. Diese kostet pauschal CHF 300 und dauert zusammen mit der Fallprüfung ca. eine Stunde. Gerne erwarten wir Ihre Terminanfrage.

Ausländer- und Migrationsrecht

Wo werden wir tätig ?

Die Dienstleistungen Ihres Anwalts für Migrationsrecht und Ausländerrecht umfassen unter anderem die folgenden Bereiche:

Erteilung, Verlängerung & Entzug von Aufenthalts- und Niederlassungsbewilligungen ・ Familiennachzug in auf- und absteigender Linie ・ Verstösse gegen Strafbestimmungen des Ausländer- & Integrationsgesetzes ・ Härtfallgesuche ・  Arbeitsbewilligungen im Kontingentsbereich ・  Einbürgerungen

Familiennachzug

in auf- & absteigender Linie

Beim Familiennachzug von Kindern und Ehepartnern oder beim Familiennachzug in aufsteigender Linie (von Eltern oder Grosseltern) bestehen abhängig vom Aufenthaltsstatus bzw. Nationalität der nachziehenden Person unterschiedliche Rechtsgrundlagen (Ausländer- und Integrationsgesetz, Freizügigkeitsabkommen oder EMRK).

Ihr Anwalt für Migrationsrecht unterstützt bei der Prüfung und optimalen Vorbereitung eines Familiennachzugsgesuches sowie bei der klageweisen Durchsetzung von berechtigten Ansprüchen.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Aufenthalts-bewilligungen

Erteilung, Verlängerung & Entzug

Wir unterstützen Sie beim Erhalt und Verlängerung von Aufenthaltsbewilligungen oder helfen gegen unberechtigte Verwarnungen, Rückstufungen oder Entzüge. Ebenso helfen wir bei bei Erhalt von vorzeitigen oder ordentlichen Niederlassungsbewilligungen.

Im Falle von eigenständigen Aufenthaltsbewilligungen nach Trennung und Scheidung beraten wir ebenfalls kompetent. Auch im Falle von unberechtigten Vorwürfen hinsichtlich Scheinehe oder sonstiger Umgehung der ausländerrechtlichen Bestimmungen können Sie auf unsere Hilfe zählen.

Härtefallgesuche

als letzte Möglichkeit

Erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen für eine Aufenthaltsbewilligung nicht? Falls die Ausweisung aus der Schweiz als nicht verhältnismässig erscheint, weil die Rückkehr in Ihren Heimatstaat eine unzumutbare Härte für Sie darstellt, bietet ein Härtefallgesuch eine letzte Möglichkeit für den Erhalt einer Aufenthaltsbewilligung.

Bei einem Härtefallgesuch ist Ihre Gesamtsituation relevant, wobei insbesondere Aufenthaltsdauer sowie Integration in der Schweiz, Entwurzelung und Reintegrationsmöglichkeiten in der Heimat sowie der Umfang des öffentlichen Interesses an einer Ausweisung zu berücksichtigen sind.

Gerne informiert Ihr Anwalt für Migrationsrecht Sie im Detail.

Arbeits-bewilligungen

für Drittstaatsangehörige

Arbeitsbewilligungen für Drittstaatsangehörige im Rahmen von Bewilligungskontingenten. welche durch den zukünftigen Arbeitgeber eingereicht werden müssen, unterliegen strengen gesetzlichen Vorschriften. So steht dieser Weg im Regelfall nur hochqualifizierten Spezialisten offen, deren Stelle weder mit passenden schweizerischen Arbeitskräften noch solchen aus dem EU- Raum besetzt werden konnte (Inländervorrang).

Ihr Anwalt für Migrationsrecht unterstützt bei der Gesuchsverfassung und dem Beleg der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Bei unrechtmässiger Ablehnung des Gesuches vertreten wir den Arbeitgeber im Bedarfsfalle im Rechtsmittelverfahren.

Ausländer- und Migrationsrecht

Was wir für Sie tun

Migrationsrecht ist öffentliches Verwaltungsrecht, womit die Behörden den Sachverhalt von Amtes wegen festzustellen haben.

Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu falschen Sachverhaltsfeststellungen. Wir helfen, solche Probleme auszuschliessen und sorgen für eine korrekte Rechtsanwendung. Wo den Behörden ein gesetzlicher  Entscheidungsspielraum (Ermessen) eingeräumt wird, prüft Ihr Anwalt für Migrationsrecht dieses Ermessen auf Fehler und auf Angemessenheit hin. 

Anwalt Winterthur - Rechtsanwalt Winterthur - Anwalt - Rechtsanwalt -Anwaltskanzlei - Anwalt für Migrationsrecht - Anwalt für Sozialversicherungsrecht - Anwalt IV SUVA- Anwalt für Strassenverkehrsrecht - Anwalt für Strafrecht

Klassische Anwaltstätigkeit

mit modernsten Mitteln

Bei Fallanfragen von neuen Klienten führt Ihr Anwalt für Migrationsrecht zuerst eine Erstbesprechung mit Ihnen durch. Diese kostet pauschal CHF 300 und dauert zusammen mit der Fallprüfung ca. eine Stunde. Die Erstbesprechung kann wahlweise vor Ort in unserer Kanzlei, per Videocall oder telefonisch erfolgen.

Anlässlich der Erstbesprechung erstellen wir den Sachverhalt und prüfen die von Ihnen beigebrachten Unterlagen. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine erste rechtliche Würdigung. Bei klaren Fällen versuchen wir, sofort eine Lösung zu präsentieren. Bei komplexeren Fällen besprechen wir nach der ersten Einschätzung gemeinsam Chancen und Risiken sowie die Kosten der nächsten Schritte. Falls Sie die Mandatierung unserer Kanzlei wünschen, vereinbaren wir gemeinsam die Konditionen des Mandates sowie das weitere Vorgehen.

Termin vereinbaren

Rufen Sie unsere Anwaltskanzlei in Winterthur unter +41 52 222 01 20 an und vereinbaren Sie einen Termin für eine Erstbesprechung.

News & Wissen

Spannende Artikel und Beiträge Rund um Ausländer- und Migrationsrecht